Visio Viewer 2007

Der Visio-Viewer zeigt Visio-Zeichnungen und -Diagramme, die mit Visio 5.0, 2000, 2002, 2003 oder 2007 erstellt wurden, im Internet Explorer an.

 

Visio-Anwender können so ihre Zeichnungen und Diagramme weitergeben, auch wenn der Empfänger MS Visio nicht auf seinem PC installiert hat. Mit dem Internet Explorer lassen sich die angezeigten Bereiche der Zeichnungen ausdrucken. Sowohl Visio-Binärdateien (.VSD) als auch XML-Dateien (.VDX) werden unterstützt.
 

 

Verteilbares Softwarepaket, erstellt durch Dr. Kaiser Systemhaus

zum downloaden benötigen Sie einen Zugang, den Sie unter http://www.dr-kaiser.de/ beantragen können.

Link zum Download: Visio Viewer

 

 

 … weiterlesen

net Framework 3.5

Der Windows-Patch ".NET Framework" ist in einer neuen Version erschienen.

Dieses Windows-Update benötigen Sie, wenn sie Anwendungen ausführen wollen, die mit .NET Framework entwickelt wurden.

Verteilbares Softwarepaket, erstellt durch Dr. Kaiser Systemhaus

zum downloaden benötigen Sie einen Zugang, den Sie unter http://www.dr-kaiser.de/ beantragen können.

Link zum Download: .net Framework
weiterlesen

eLearning XHTML Editor

Das Open-Source-Autorenprogramm ermöglicht das Erstellen von digitalen Lernmodulen.

eXe ist ein Autorentool, welches ohne Programmierkenntnisse die Erstellung von interaktiven (Online-) Lerneinheiten ermöglicht. Anschließend können diese Lerneinheiten auf einer Website oder einer Lernplattform wie lo-net², einem Lernmanagementsystem oder auch offline auf einem PC genutzt werden.

Einsatzmöglichkeiten
In erster Linie eignet sich dieses Programm zur Erstellung von interaktiven Lerneinheiten durch Lehrkräfte für Schülerinnen und Schüler, die einen PC zur Verfügung haben. Es ist für die Erstellung von Materialien für alle Unterrichtsfächer einsetzbar. In Klassen, in denen (dauerhaft) ein Computer zur Verfügung steht, kann eXe auch als Instrument zur Wiederholung des Unterrichtsstoffs von Lernenden für Lernende (ab etwa der 7. Klasse) eingesetzt werden, da es sehr intuitiv zu bedienen ist. Dazu bedarf es keiner langen Einarbeitungszeit.

Programmversionen
Das Programm ist kostenlos (Open-Source) und steht auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

 

 

 

Verteilbares Softwarepaket, erstellt durch Dr. Kaiser Systemhaus

zum downloaden benötigen Sie einen Zugang, den Sie unter http://www.dr-kaiser.de/ beantragen können.

Link zum Download: eLearnweiterlesen

Windows Media Player 11

Die neue Ausgabe des "Windows Media Player 11" bietet ein neues Design und viele Funktionen.

Microsoft hat seinen "Windows Media Player 11" in finaler Version herausgebracht. Der Multimedia-Player besitzt eine vollständig überarbeitete Oberfläche, die dem Vista-Design sehr ähnlich ist. Zudem stellt die neue Ausgabe Coverbilder und Liedinformationen zur Verfügung.

Der Player wandelt Musik-Dateien mit Surround-Sound nun ins WMA-Pro-Format per Knopfdruck um. Über die integrierte Synchronisations-Funktion sollen sich Daten leichter mit mobilen Geräten austauschen lassen.

Verteilbares Softwarepaket, erstellt durch Dr. Kaiser Systemhaus

zum downloaden benötigen Sie einen Zugang, den Sie unter http://www.dr-kaiser.de/ beantragen können.

Link zum Download: Media Player
weiterlesen

Windows Installer 4.5

Den "Windows Installer" benötigen Sie, wenn Sie Programme starten wollen, die als MSI-Paket ausgeliefert werden.

Mit dieser neuen Version 4.5 vom "Windows Installer" updaten Sie die MSI-Funktionalität von Windows XP, Server 2003, Vista und Server 2008.

Verteilbares Softwarepaket, erstellt durch Dr. Kaiser Systemhaus

zum downloaden benötigen Sie einen Zugang, den Sie unter http://www.dr-kaiser.de/ beantragen können.

Link zum Download: Win Installerweiterlesen

XP Servicepack 3

Microsoft hat jetzt das dritte Service Pack (SP 3) für Windows XP veröffentlicht.

Das Windows XP SP3 ist in erster Linie eine Sammlung von Patches und Updates, die über die Jahre zusammengekommen sind. Nach der Installation findet man daher nur wenige neue Funktionen, die für Endanwender vom Interesse sind.

So rüstet das SP3 das Feature Network Access Protection (NAP) nach, mit dem Netzwerkadministratoren verhindern können, dass sich Rechner ohne aktuelle Sicherheitsupdates und Antivirensoftware ins Firmennetz einwählen. Neu kommen außerdem die Microsoft Management Console 3.0 und der Windows Installer 3.1 v2 hinzu. Windows XP wird also mit einigen Funktionen ausgerüstet, um besser mit Windows Vista und Server 2008 zusammenzuarbeiten.

Verteilbares Softwarepaket, erstellt durch Dr. Kaiser Systemhaus

zum downloaden benötigen Sie einen Zugang, den Sie unter http://www.dr-kaiser.de/ beantragen können.

Link zum Download: XP SP2weiterlesen

VLC player 1.1.7

VLC media player ist ein echter Multimedia-Alleskönner.

Der schlanke "VLC media player" (früher unter dem Namen VideoLAN Client bekannt) zählt zu den beliebtesten Wiedergabe-Programmen für Multimedia-Inhalte. Einer der wichtigsten Gründe hierfür ist der problemlose Umgang mit den meisten Video- und Audio-Formaten. So spielt die Freeware etwa DVDs genauso ab, wie Video-CDs, MP3s, MOV- und FLV-Dateien oder DivX.

Der Player unterstützt MPEG- und DivX-Streaming und kann damit auch Videos schon während des Downloads abspielen. Schauen Sie sich den Beginn des Films an, und prüfen Sie, ob sich der Download lohnt. Auch können Sie per ZIP gepackte Files abspielen, ohne diese vorher umständlich entpacken zu müssen.

Verteilbares Softwarepaket, erstellt durch Dr. Kaiser Systemhaus

zum downloaden benötigen Sie einen Zugang, den Sie unter http://www.dr-kaiser.de/ beantragen können.

Link zum Download: VLCweiterlesen

Thunderbird 3.0.1

Der kostenlose Mail-Client "Mozilla Thunderbird"

Der sichere E-Mail-Client "Mozilla Thunderbird" kann ausgehende Nachrichten auf Wunsch verschlüsseln, bietet einen integrierten RSS-Reader und ist stark erweiterbar. Dank des integrierten Add-on-Managers finden und installieren Sie neue Erweiterungen in kürzester Zeit.

 

Verteilbares Softwarepaket, erstellt durch Dr. Kaiser Systemhaus

zum downloaden benötigen Sie einen Zugang, den Sie unter http://www.dr-kaiser.de/ beantragen können.

Link zum Download: Thunderbirdweiterlesen

Realplayer 11.4

Der RealPlayer ist der Standard-Player für die Wiedergabe von Streaming-Video und Audio im RM-Format.

Mit dem RealPlayer können Sie Videostreams im weit verbreiteten RM-Format bequem abspielen. Die kostenlose Basic-Ausgabe des RealPlayers kann allerdings noch mehr: Unter anderem werden die Dateiformate AVI-, MP3, MPG, MOV, WAV und QT abgespielt.

Darüber hinaus können Sie Clips von Videoportalen wie YouTube downloaden und in ein Format umwandeln, um es auch auf dem iPod, einer Spielekonsole oder dem Handy ansehen zu können.

 

Verteilbares Softwarepaket, erstellt durch Dr. Kaiser Systemhaus

zum downloaden benötigen Sie einen Zugang, den Sie unter http://www.dr-kaiser.de/ beantragen können.

Link zum Download: Realplayerweiterlesen

Quicktime Player 7.66

Den kostenlosen Mediaplayer QuickTime gibt es jetzt in einer überarbeiteten Version.

"Apple QuickTime" ist ein sehr bekannter Mediaplayer für Audio- und Videoinhalte und im Mediaverwalter iTunes schon integriert. Es können sowohl Offline-Inhalte, als auch Online-Streams abgespielt werden.

Dabei kommt der Standard H.264 zum Einsatz, der Apple zufolge für die Komprimierung von Bewegtbildern auf Handys sowie den DVD-Nachfolgern HD-DVD und Blu-ray genutzt wird. Bei gleicher Dateigröße sollen mit H.264 encodierte Videos die vierfache Auflösung von Filmen bieten, die von heute gängigen Algorithmen komprimiert wurden.

 

Verteilbares Softwarepaket, erstellt durch Dr. Kaiser Systemhaus

zum downloaden benötigen Sie einen Zugang, den Sie unter http://www.dr-kaiser.de/ beantragen können.

Link zum Download: QuickTime Playerweiterlesen