DEP – VPP ??

Die Nutzung der Apple-eigenen MDM Lösung: Profilmanager führt unweigerlich zu der Frage: Wie bekomme ich meine gekauften iPads in die Verwaltung des Profilmanagers ?

Hier gibt es 2 Lösungen.

1. händischer Import

Wurde der Profilmanager korrekt installiert und eingerichtet, bietet er ein Webinterface, auf das man vom iPad zugreifen kann. Die Adresse dafür lautet: https://meineAppleServerURL/mydevices – Hier kann man sein neues iPad mit der MDM verbinden. Die bereitgestellten Zertifikate werden importiert und das Gerät ist ab dann verwaltbar. Das ist recht nett, geht aber auch professionell durch Variante 2.

2. automatisches Übertragen

Hierfür legt man sich als Nutzer bei Apple eine DEP Nummer (DeviceEnrollmentProgram) an und kauft die Geräte bei einem ebenso zertifizierten Händler mit seiner DEP Nummer ein. Als Vorarbeit verknüpft man außerdem den Profilmanager mit dem zentralen Apple-Portal: https://school.apple.com/#main/mdmservers Hierfür werden mittels Token Zertifikate ausgetauscht … Im Anschluss werden dann die iPads automatisch durch den DEP Händler auf die DEP Nummer des Käufers übertragen und erscheinen im Apple School Manager, der die Verknüpfung mit dem MDM Server nutzt und dort die Geräte automatisch in die Verwaltung einfügt.

Ab dann kann man die iPads verschiedenen Gruppen / Nutzern zuweisen, Einstellungen und Beschränkungen über Profile definieren und Apps zuteilen.

Apps zuteilen

Das bringt uns zum 2. Thems: VPP / VolumePurchaseProgram. Um Apps auf Geräte verteilen zu können, müssen sie gekauft werden. Dafür kann auf jedem iPad ein AppStore Account angelegt und genutzt werden, was natürlich umständlichst wäre. Deshalb gibt es den VPP Store von Apple unter: https://volume.itunes.apple.com/de/ Hier kann man Volumen Lizenzen kaufen, die den Charme haben, ab 20 Stück beinahe immer bloß noch 50% des Standardpreises zu kosten. Nachteil: man muß auch bei einem DEP Händler das VPP Guthaben kaufen. Das gelingt z.B. bei der Bechtle, die hierfür auch keinen Aufpreis verlangte. Im Normalfall also gleich den entsprechenden VPP Händler ansprechen. Auch hier gilt: VPP und genutzte MDM Lösung (bei uns der Profilmanager) müssen miteinander verbunden sein, was über Zertifikate recht einfach zu bewerkstelligen ist. Danach werden die gekauften (oder freien) Lizenzen automatisch in die MDM eingebucht und stehen dann zum Verteilen auf die Geräte zur Verfügung.

weiterlesen